12 Jan. 2014

1904: Der Herero-Aufstand – der deutsche Sündenfall

12. Januar 2014|Themen: , , , , |

Am 12. Januar 1904 erhob sich das Volk der Herero gegen die Kolonialherren in Deutsch-Südwestafrika. Die Niederschlagung des Aufstands durch die deutsche „Schutztruppe“ war gnadenlos und wurde zum ersten Völkermord des 20. Jahrhunderts.

27 Mai. 2013

1933: Martin Heidegger und der Nationalsozialismus

27. Mai 2013|Themen: , , , , |

Am 27. Mai 1933 wurde der Philosoph Martin Heidegger in sein Amt als Rektor der Freiburger Universität eingeführt. Er war der Kandidat der NSDAP und vertrat engagiert ihre Sache. Wie geriet der geniale Denker auf die Seite der Nazis?

5 Mai. 2013

Historiker und ihre Kriege: Der 30jährige Krieg

5. Mai 2013|Themen: , , , , , , , |

Der "30jährige Krieg" bestand aus einem Konglomerat unterschiedlichster Kriege und Kriegsursachen und stellt in gewisser Weise für Deutschland die eigentliche Zäsur zwischen Spätmittelalter und Neuzeit dar.

28 Apr. 2013

Verdammte dieser Erde – Teil 2: Die Roma, genannt: Zigeuner

28. April 2013|Themen: , , , , , , |

Sie sind die Ausgestoßenen der Welt: Seit 500 Jahren werden die Roma verleumdet, gedemütigt, verjagt und in Armut und Kriminalität gedrängt. Die finsterste Zeit kam für sie mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten.

28 Mrz. 2013

Verbrannte Bücher: „alles außer: Emil“ – Erich Kästner

28. März 2013|Themen: , , , , , , , |

Erich Kästner sah sich die zentrale Bücherverbrennung und die Schändung seines Namens und seiner Werke persönlich an. Auf dem Berliner Opernplatz ertrug er die Hetzrede von Propagandaminister Goebbels, dem „psalmodierenden, gestikulierenden Teufelchen“.

16 Mrz. 2013

Verbrannte Bücher: Die „Aktion wider den undeutschen Geist“ von 1933

16. März 2013|Themen: , , , , , , |

Nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten 1933 kulminierten der schon seit längerem wieder verstärkt gärende deutsche Antisemitismus sowie ein reaktionärer Antimodernismus und Antiintellektualismus in reichsweit koordinierten Bücherverbrennungen.